Quality.TV Full HD und Ultra HD Universaltest

Quality.TV - präzise und effiziente Bildoptimierung!

Der Quality.TV Universaltest von Florian Friedrich und Joe Kane entstand unter anderem in Zusammenarbeit mit den Redaktionen von audiovision, Audio Video Foto Bild, AREA DVD, CE Markt, PRAD.de und PLAYER.de. 

Viele weitere internationale Testredaktionen wirkten vor Veröffentlichung mit, um praktische Optimierungen für den möglichst effizienten Testalltag einfließen zu lassen. Der Quality.TV Universaltest ist also nicht nur ein ideales Bildqualitätswerkzeug für Ihren Fernseher, sondern auch eine geschätzte Ausgangsbasis für die Tests bekannter Zeitschriften und Online-Portale.

Das Bildqualitäts-Tuning der Profis. Keine Messgeräte nötig!
Dieser Universaltest erlaubt die perfekte Einstellung der Bildparameter Ihres Fernsehers in wenigen Schritten!
Das (und mehr) ermöglichen die Testbilder:
  • Einstellung von Helligkeit und Kontrast - im Universaltestbild sowie mit black level- und white level- Testbildern
  • Einstellung der Farbsättigung - im Universaltestbild sowie mit dem neuen "R,G,B only" Testbild mit Farbsättigungs und Farbluminanz-Stufen
  • Optimierung der Bildschärfe  - im Universaltestbild sowie mit dem Overscan- oder Pixel Phase-Testbild
  • Feststellung und Beseitigung von unerwünschten Nebeneffekten so genannter "Bildverbesserungs-Schaltungen" - im Universaltestbild sowie in der RGBW-Zonenplatte
  • Bewegungsdarstellung im Kino-Look oder mit Zwischenbildberechnung (Video-Look) - mit dem Lauftext-Testbild
  • Test der wichtigsten Qualitätsfaktoren eines Fernsehers - inklusive Scaling, Farbdecoding, Framerate Conversion
  • Feststellung des Dynamikumfangs bei HDMI-Zuspielung (Full range oder limited range)
  • Test verschiedener Player, Einstellungen und Signalverbindungsarten im Labor
  • Weitreichender Überblick über die Bildqualität eines Geräts bereits nach 5 Minuten (Laufzeit des Testbild-Videos)

Die Testbilder des Quality.TV Universaltests im Überblick

Die Testbild-Videos in Full HD und Ultra HD bestehen aus 10 spezialisierten Einzeltests, die jeweils 30 Sekunden laufen und zu einem Video mit 5 Minuten Gesamtlänge zusammengefügt werden. Wer das Blu-ray Image (ISO-Datei der Full HD Version) brennt, kann zudem per Kapitelsprung zwischen den einzelnen Testbildern wechseln.

Testbild/Testsequenz

Beschreibung

Anwendungsbereiche

Universaltestbild für den schnellen Überblick über die wichtigsten Systemparameter und Bildeinstellungen. Mit Auflösungmustern, Pluge, Farbsättigungs-Kontrollfeldern, Overscan-Skalen, Graurampe, Konvergenzkreuzen, Gesicht mit Hautfarben-Referenz und mehr.

  • Einstellung der Bildhelligkeit
  • Einstellung des Kontrasts
  • Einstellung der Bildschärfe
  • Einstellung der Farbsättigung
  • Einstellung des Bildformats
  • Kontrolle des Greytrackings
  • Aufspüren von Banding

Overscan-Testbild zur Auswahl des Bildformats und des Bildausschnitts.

  • Auswahl des besten Bildformats zur Vermeidung von Skalierungseffekten.
  • Kontrolle von Save-Action. und Save-Title-Bereichen
  • Einschätzung des Bildbeschnitts in Prozent

Blacklevel-Testbild mit gegenläufigen Helligkeitsstufen im Bereich von 5 bis 27 (8Bit) und zusätzlichen Markern für -4%, 0%, 2% und 4% Videohelligkeit.

  • Einstellung und Kontrolle der Bildhelligkeit
  • Erkennen von Systemlimitationen und Clipping

Whitelevel-Testbild mit gegenläufigen Helligkeitsstufen im Bereich von 216 bis 254 und zusätzlichen Markern für 95%, 100% und 109% Videohelligkeit.

  • Einstellung und Kontrolle des Bildkontrasts 
  • Erkennen von Systemlimitationen und Clipping

Blacklevel- und Whitelevel-Testbild, inclusive Ultraweiß und Ultraschwarz. Helligkeitsstufen zwischen 216 bis 257 sowie 5 bis 27.

  • Einstellung und Kontrolle der Bildhelligkeit
  • Einstellung und Kontrolle des Bildkontrasts
  • Erkennen von Systemlimitationen und Clipping

Farbhelligkeits- und Farbsättigungs-Testbild. 5%-Schritte für Farbhelligkeit und Farbsättigung von Rot, Grün und Blau. Ideal für die Verwendung des "R,G,B only"-Modus bei vielen Fernsehern (beispielsweise bei Samsung, LG und Toshiba).

  • Einstellung der Farbsättigung
  • Einstellung des Farbtons
  • Kontrolle des Farbdecodings
  • Identifizierung von Nebeneffekten bei Bildverbesserungsschaltungen
  • Nutzung von Farbfiltern oder R,G,B only im TV

Pixelphase-Testbild mit phasenversetzten Pixelmustern an der Obergenze der UHD- bzw. Full HD-Auflösung.

  • Einstellung der Bildschärfe
  • Kontrolle von Nebeneffekten verschiedener Schärfefilter und bei Skalierungen
  • Auflösungskontrolle bei Projektoren (insbesondere 3-Chip LCD, D-ILA und SXRD)
  • Identifizierung von frequenzabhängigen Einfärbungen

Ultra HD / Full HD Abstandsfinder und Phasenmodulation.
Auflösungsbursts und konzentrische Auflösungskreise in verschiednen Auflösungen. Mit Phasenmodulation und sinusförmiger Wellenform.

  • Auffinden des maximalen Betrachtungsabstands für visuelle Vorteile bei UHD TVs *
  • Auffinden des idealen Betrachtungsabstands zm Erkennen der maximalen UHD-Auflösung *

*beim Full HD-Universaltest natürlich beschränkt auf Full HD

RGBW-Zonenplatte mit Phasenmodulation. 

Relativ gerninge Auflösung in der Mitte und hoher Auflösung im Randbereich. Unterteilt in vier Bereiche mit getrennten Informationen: Luminanzkanal, Rotkanal, Grünkanal und Blaukanal.

  • Identifizierung von Interferenzen bedingt durch Scharfzeichnung oder Schärfefilter
  • Kontrolle des Chroma-Subsamplings und des Chroma-Upsamplings

Laufschrift-Testbild mit verschiedenen Schriftgrößen, Schriftfarben und Bewegungsgeschwindigkeiten. 24 fps wie die komplette Testbildsequenz.

  • Qualitätseinschätzung für die 24p-Bewegungsdarstellung
  • Test der Bewegungsschärfe
  • Test der Zwischenbildberechnung und Framerate-Conversion

Anwendungsbeschreibung: Helligkeit optimal einstellen

Die nachfolgende Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie die Helligkeit an Ihrem Fernseher oder Projekor ideal einstellen und erklärt technische Hintergründe zum Thema Videohelligkeiten.

Die Dateien im Download des Quality.TV Universaltests im Überblick

Der aus 10 Testbildern und Testsequenzen bestehende Universaltest wird in verschiedenen Formaten ausgeliefert, um einerseits eine maximale Formatkompatibilität zu erreichen und andererseits die Unterschiede bei verschiedenen Zuspielwegen und Multimediaformaten untersuchen zu können. 

Anwendungsbeispiele für ideale Bildeinstellungen, Bildtuning, etc.

Die im Test enthaltenen Testsignale eignen sich hervorragend zur Bildoptimierung bei verschiedenen Geräten. An dieser Stelle führen wir Beispiele auf, bei denen der Quality.TV Universaltest angewendet wurde. Wir empfehlen die Artikel als zusätzliche Anleitung und für hilfreiche Praxistipps.

Copyright 2015 - Quality.TV (Florian Friedrich und Joe Kane).

Impressum/Herausgeber

Branchenpresse Verlag GmbH

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV /V.i.S.d.P:

Florian Friedrich

Postanschrift

Branchenpresse Verlag GmbH

Max-Planck-Str. 7

85716 Unterschleissheim

Geschäftsführer: Florian Friedrich

USt.ID: DE 248377498

Handelsregisternummer: HRB 161678, Handelsregister B München

Bankverbindung:

Kreissparkasse München

IBAN: DE23702501500010830073

BIC: BYLADEM1KMS

e-mail: kontakt[Ät]branchenpresse[punkt]de